Flottille segeln Bretagne, Flottillensegeln Südbretagne, Flottillensegeln Lorient (Suedbretagne), ab Brest (Westbretagne) oder St Malo (Armelkanal, Nordbretagne) 

Flottillensegeln in der Bretagne auf "Europe", Bavaria 35 match, in Lorient (Südbretagne) / Brest (Mer d'Iroise) oder St Malo (Nordbretagne / Ärmelkanal)

Kalender Preise / Anmeldung

Aktualität Startseite

    Flottille segeln in Frankreich, Bretagne

    Flottillensegeln ist für Segler mit Erfahrung, selbständig aber in Sicherheit eine Segelyacht zu führen. Die Bretagne ist ein wunderschönes, aber wegen Gezeiten, und zahlreiche Felsen nicht das einfachste Segelrevier.

    Wenn Sie in Flottille segeln, treffen Sie sich jeden Tag mit Loïck und besprechen die Tagesroute, die Sie dann selber vorbereiten. Falls die Bedingungen es erfordern wird Loïck Ihnen bei den Anlege-und Ablegemanövern gerne Beistand leisten. Bei jedem Ausflug werden Sie als erster starten, werden in Flottille segeln. Beim Anlegemanöver werden Sie falls notwendig von Loïck empfangen.

    Unterwegs, können Sie können von Loïck zum Segeltrimm, Manöver oder Navigation bekommen. Beide Schiffe sind in Funkkontakt

    Flottillen Segeln kann auch Regatta Training heissen. Dafür ist die Bavaria 35 Match das ideale Schiff: tolle Decks- und Segelausrüstung, tolle Höhe am Wind, viel Spass am Steuer... Unter Deck bleibt es jedoch ein Schiff mit Fahrtenschiff Komfort.

    Flottille Segeln macht viel Spass, Flottille segeln ist vielleicht auch der beste Weg, um Ihre Kaution ganz sicher zurückzubekommen.

    Flottille Segeln an der Südbretagne (Törns ab Lorient)

    Ab der 2. Woche April werden Europe und Méaméamé inFlottille segeln. Die Saison wird in Lorient starten.

    Am 30. April segeln beide Schiffe in Flottille zuerst Richtung Brest. Dann geht es weiter nach St %Malo. Mitte Juni werden Europe und Méaméamé zurück in der Bretagne sein. Ab dem 16. Juni sollen die 70 Fuss-Schiffe der Volvo Ocean Race in Lorient eintreffen. Dort bleiben Sie 2 Wochen und segeln vor Ort Küsten Regatten. .

     

    Im September segeln zurück in die Südbretagne.

    Der Preis beträgt 1200 € / Woche April / Mai / Juni und September und 1600 € / Woche in Julli und August.

    30 € / Tag Aufpreis gibt es für die Teilnahme an Regatten.

     

    Roland hat seine Crew und Skipperausbildung bei Loïck gemacht und chartert mit einer Selsbstkonstituierten Crew die Europe.

    Alles ist sehr gut gelaufen (trotz sehr vielfältigen Wetterbedingung) gelaufen. Hier, der perfekte Segeltrimm von Europe

    Das Fockfall von Europe ist in den Mast gerutscht, Euj! beide Schiffe treffen sich und die 2 Skipper unterhalten sich über die Lösung.

     

    Wegen Windmangel, mussten wir auf einen Plan B zurückgreifen. Wir ankern in der Bucht „Port Kerel“, im Süden von Belle Ile. Die genaue Kenntnis des Navigationsrevier macht es einfacher!

    Technische Eigenschaften / Ausrüstung

    Die Yacht Bavaria 35 match « Europe »  können Sie in der Bretagne chartern. Je nach dem Progra


    Hier eine Beschreibung der Yacht: Die Ausrüstung sorgt für Sicherheit und Spass!  

    Allgemeine technische Daten der Bavaria 35 match

    Länge ü. a.

    10,79 m

    Länge Wasserlinie

    10,10 m

    Tiefgang

    Europe : 2,00 m

     

    Breite

    3,27 m

    Gewicht

    5.900 kg

    Ballast

    2.000 kg

    Segelfläche am Wind

    78 m2

    Architekten

    J & J design

     

    Segelausrüstung

    • Gross – Full batten (durchgelattet): sehr gute Formstabilität, einfach zu bedienen und zuverlässig.
    • Dakron Genua auf Rollanlage. Kann aber zum Segelwechsel leicht heruntergenommen werden.
    • Kevlar Solent (gelattetes sehr stabiles Vorsegel).
    • Spi 60 m²

    Elektronik

    • GPS Plotter am Steuer
    • Elektronische Windmessanlage
    • Mobiles UKW für die Kommunikation zwischen beiden Schiffen
    • UKW am Kartentisch
    • Barometer
    • Steuerrad-Autopilot


    Sicherheitsausrüstung der Yacht

    • 6 automatische rettungswesten + Lifeschnallen
    • Kinderschwimmwesten aus Feststoff (unterschiedliche Grössen)
    • Hochseesicherheitsaurüstung
    • Rettungsinsel(-24 Std) für 8 Personen
    • Ununterbrochene Lifeleinen vom Cockpit bis zum Bug, die über das Deck laufen
    • Reelingnetze wenngewünscht bei Törn mit jungen Kindertörn.
    •  

    Ankern, anlegen

    • ca. 40 m Kette mit Anker 16 kg + 2. Anker mit 30m Kette
    • 6 Fender + Bugfender
    • Festmacher / Schleppleine
    •  

  • Vorstellung der Segelreviere
    • Die Karte ist aktiv, klicken Sie und entdecken Sie unsere Navigationszonen

    Kurze Vorstellung der Segelreviere,  wo Sie Ihre Yacht chartern können.

     

    Yachtcharter in der Bretagne.. am Atlantik / Ärmelkanal (Lorient / Brest / St Malo).

     

    Chartern am Mittelmeer oder Atlantik?

    • Sie möchten eine Yacht in Frankreich chartern, aber wo? Für einen Chartertörn in Frankreich bieten sich zwei Navigationszonen an: Das Mittelmeer und der Atlantik

    • Wenn Sie bei Ihrem Chartertörn in Frankreich den Schwerpunkt auf "Segeln" setzen chartern sie lieber eine Segelyacht in der Bretagne. Die Windverhältnisse sind meistens sehr gut. Am Mittelmeer ist leider häufig entweder nichts oder alles.  Andere Vorteile vom chartern in der Bretagne sind : generell niedrigere Charterpreise, bessere Hafenanlagen,  deutlich günstigere Hafengebühren, selten überfüllte Häfen. Beide Segelreviere sind natürlich sehr schön!

    • Dass es am Mittelmeer generell wärmer und sonniger ist kann man nicht bestreiten! Aber auf dem Meer empfindet man das Wetter ganz anders als am Strand: Auf dem Meer ist es generell sonniger als an der Küste (Wolken wachsen viel Meer über Land). Wenn das Wetter nicht so toll ist, eher windig, kühler, dann macht es auch einfach Spass! und den Hafen geniesst man umso mehr! Und allgemein bekannt ist, ist das Wetter in der Bretagne eher wechselhaft. Wenn schlechtes Wetter kommt, dann nur für ein Paar Stunden!

    •  

    • Hier ein Paar Links zu Windstatistiken

    • In der Bretagne:

    • Lorient : http://www.windfinder.com/windstats/windstatistic_lorient.htm

    • Brest : http://www.windfinder.com/windstats/windstatistic_crozon.htm

    • St Malo : http://www.windfinder.com/windstats/windstatistic_dinard.htm

    •  

    • Am Mittelmeer

    • Cassis (Marseille): http://www.windfinder.com/windstats/windstatistic_cassis.htm

    •  

    Mehr Infos zu den Navigationsreviere, wo Sie Ihre Yacht chartern können :

    • Yachtcharter in der Südbretagne ( ab Lorient): Die Südbretagne bietet ein ausserordentlich grosses Navigationsrevier : zahlreiche Häfen und Insel  (Les Glénans, Belle Île, Groix, Hoedic, Houat) und einen wärmeren Klima als in der Nord- Bretagne. Diese Navigationszone ist im Frühling und nach dem Sommer ideal.  Mitten im Sommer ist die Südbretagne etwas überfüllt.

    • Weiter im Süden geht es in die Vendée/ Pertuis Charantais",

      Ile d'Yeu, Noirmoutiers, Rez, Fort Boyard, Aix und Oléron". Die Sonne ist in diesem Gebiet fast so grosszügig wie am Mittelmeer. Die Inseln sind alle sehr schön und interessant und bieten ausgezeichnete Navigationsbedingungen sowie gemütliche Ankerplätze.

       

    • Yachtcharter in der Nordbretagne/ Ärmelkanal ab St Malo

    • Gezeiten Navigation, englische Kanal Insel, Felsen und wunderschöne Strände.

      Die Navigation an der Norküste der Bretagne erfordert eine gute Planung und viel Aufmerksamkeit. Strömung und Tidenhub sind im allgemeinen stark. Alle 6 Stunden fliesst das Meer in die eine oder die andere Richtung. Die Strömung ist ein "Laufband", das uns bei Flut nach Osten treibt und bei Ebbe nach Westen bzw. Südwesten treibt. Wenn man dieses Phänomen beachtet so macht man die Strömung zum Freund und nicht zum Gegner.

      Die Nordbretagne zählt viel weniger Yachthäfen als die Südbretagne. Jedoch soll in Juni 2012 wird ein neuer Hafen öffnen : Roscoff! Roscoff war noch das fehlende Glied in der Hafenkenkette der Nordbretagne. Man kann daher viel sicherer für einen Törn an der Nordbretagne eine Yacht chartern. Die maximale Distanz zwischen 2 Häfen wird dadurch deutlich verringert.

     

    • Yacht chartern in der Mer d'Iroise (im Westen der Bretagne), die Reede von Brest, Camaret und seine Bucht, die Inselkette von der Pointe St Matthieu bis Ouessant, Morgat und seine Bucht, Douarnenez, die wunderschönen Landspitzen ... ein sehr vielfältiges Navigationsrevier, das alles anbietet: offenes Meer bei Ouessant, starke Strömungen zwischen den Inseln oder den Küsten, und auch sehr ruhige Gewässer von allen Windrichtungen geschützt bei Camaret, Morgat, Brest...

    • Yachtchartern im Ärmelkanal und in der Mer d'Iroise kann im Sommer, ab Brest angeboten (Julli – August) werden.

    • Für  einen Chartertörn ab Brest bis zu den englischen Kanal Inseln sollte man mit mindestens 10 Tagen rechnen.

    •  

    • Yacht chartern als Flottille Segeltörn: Segeln Sie zusammen mit der anderen Bavaria 35 von profitieren Sie von der Kompetenz und lokale Kenntnisse von Loïck!

     

     

Yachtcharter Bretagne, Yachtcharter Frankreich, Yachtcharter Südbretagne, Yachtcharter Brest, Yachtcharter lorient, Segelyacht chartern, segelschiff chartern, Segelboot chartern Bretagne