Bavaria 35 match. Cruiser-Racer, Törn Cruiser-Racer, Cruiser Racer chartern, Segeltörn Frankreich, segeln Frankreich, Segeltoern Atlantik, Flottille segeln mit Cruiser racer,

Startseite / Kontakt

Neuigkeiten / Bilder der Saison

Preise / Anmeldung

Präsentation der Törns / Flottille Segeln, Regatten

Törn-programme / pädagogische Seiten

Bilder / Törns der letzten Jahre

Kalender / Belegung der Törns und Flottillensegeln


Die 2 Bavaria 35 match von Bretagne Atlantic Yachting heissen "Europe" und "Méaméamé".

Hier Europe mit dem leichten Spi (97m²)

 



Wofür steht die Bezeichnung "Match" ?

Die Bavaria 35 Match gehört zur Familie der "Cruiser-Racer".

Die Eigenschaften des Schiffs sind vergleichsweise folgende:

  • Grössere Segelfläche
  • Tieferer und schwerer wiegender Kiel
  • Grösseres Cockpit
  • Bessere Decksausrüstung
  • Komfort ist fast so gut wie im normalen Cruiser
  • Warum 35 Fuss?

Diese Grösse ist für die Ausbildung am besten geeignet:

  • Gross genug um Komfortabel und schnell zu segeln.
  • Klein genug, um das Schiff mit begrenzter Erfahrung Manövrieren zu können.

Die Bavaria 35 Match ist ein sehr gut konzipiertes Schiff, das sowohl das „cruiser“ als das „Racer“ sehr gut macht. Man geniesst den grossen Cockpit wo man bequem und geschützt sitzt. Man geniesst die grossen Stauräume und die zahlreiche Fächer...

Was bringt konkret ein Cruiser Racer?

Die Vorteile sind bei schwachem Wind und am Wind am deutlichsten. Die Bavaria 35 Match erreicht mit 10 Knoten Wind eine Geshwindigkeit am Wind (40 vom Wind) von 6 Knoten. Ein normaler Cruiser würde kaum 4 Knoten schaffen mit einem Winkel zum Wind um 45. Auf Halbwindkurs schafft unser Schiff eine Geschwindigkeit über 7 Knoten gegen 5 Knoten für einen Cruiser (immer mit 10 Knoten Wind).

Aber auch auf Raumwindkursen, wo das Schiff ins gleiten kommt.

Rekordgeschwindigkeit von Europe ist 15,8 Knoten.

Das bringt uns also viel mehr Spass - der Motor ist selten an - und Sicherheit (schneller zurück zum Hafen bei Gegenwind).



Unterschiede zwischen Europe und Méaméamé

Europe ist ein der letzten gebauten Bavaria 35 match. Loïck hat es neu gekauft und in Februar 2007 immatrikulieren lassen

Méaméamé ist ein der ersten gebauten Bavaria 35 match. Der Name „Méaméamé“ kommt aus einem Lied des Sängers „Charles Aznavour“ „Mes Amis, Mes Amours , Mes Enmerdes". Den Namen hat Tony Brochet der erste Skipper gegeben.

Méaméamé ist wahrscheinlich die aller erfolgreichste Bavaria 35 match. 2005 gewann sie die „Trophée Atlantique“: 5 Regatten von hohem niveau an der Südbretagne. Die Crew segelte seit langer Zeit zusammen und schon lange auf internationalem Niveau.

Der Kiel unterscheidet hauptsächlich beide Schiffe.

Europe hat 2 m Tiefgang. Méaméamé 2,2 . Dafür ist der Kiel von Méaméamé um 200 kg leichter. Der Kiel von Méaméamé wurde für das Regattsegeln optimiert. Er ist sehr dünn und ganz schön profiliert.

Méaméamé ist also noch schneller als Europe und kann noch mehr Höhe fahren. Der Preis dafür ist der Tiefgang. Die Anzahl der möglichen Ankerplätz und manchmal – je nach Gezeiten – der Häfen reduziert.



Allgemeine technische Daten der Bavaria 35 match

Länge ü. a.

10,79 m

Länge Wasserlinie

10,10 m

Tiefgang

Europe : 2,00 m

Méaméamé : 2,2 m

Breite

3,27 m

Gewicht

5.900 kg

Ballast

2.000 kg

Segelfläche am Wind

78 m2

Architekten

J & J design

 

Segel : Racing Qualität + Regatta Segel (Pentex + Kevlar).

 Großsegel

41 m²

 leichte Genoa

37 m²

 Schwere Genoa

37 m²

 Genoa Kevlar

28 m²

 Solent mit Reff

28 m²/ 20 m²

 Sturmfock

7 m²

 Leichter Spinnaker

97 m²

 Schwerer Spinnaker

60 m²

Innere Einrichtungen

 



Bavaria 35 match,  Cruiser racer Bavaria 35 match, schnelles segeln, Regatta Training, Flottille Segeltörn, Yachtcharter Bretagne